Dienstag, 24. Januar 2017

Freundschaft

In Deutschland ist der Valentinstag ja sehr auf Liebende ausgelegt, in vielen anderen Ländern schenkt man aber am Valentinstag auch all seinen guten Freunden und guten Geistern etwas. Daher ist diese Karte mal mit weniger Herzen. Die Stanzteile sind ebenfalls noch aus dem Wichtelgeschenk.

Freitag, 20. Januar 2017

Ein Anfall von pink

...hatte ich beim Basteln am Wochenende, und so geht es knallig weiter. In meinem Wichtelgeschenk von Steffis Kreativwichteln waren lauter süße Stanzteile drin. Die habe ich auf den Karten, die ich euch in den nächsten Tage zeigen werde, verbastelt.

Mittwoch, 18. Januar 2017

Herzig geht's weiter...

Nach den ganzen WInterbasteleien in weiß/grau/silber packt mich immer die Lust nach Farbe. Und da kommt der Valentinstag gerade recht, und plötzlich steh ich auf knallpink und Herzen. Tja, es macht Spaß das zu basteln, schaut hübsch aus, aber was soll man damit machen? Ich habe nämlich so überhaupt gar keine Verwendung für Valentinskarten.
Zum Glück gibt es da die "Ein Herz für Blogger"-Aktion von Nicole, und so darf sich nun irgendein netter Blogger über Post freuen.

Dienstag, 17. Januar 2017

Ein bisschen Glück

Silke erzählte hier von ihrer Idee das Glück im neuen Jahr zu sammeln. Ich habe das schon öfter gemacht, dazu aber meist einfach einen übrig gebliebenen Lehrerkalender benutzt und jeden Tag eingetragen, was an dem Tag schön war.

Diesmal habe ich mich von SIlke inspirieren lassen, und auch ein GLÜCKsalbum im Miniformat gewerkelt. Bei der Hülle habe ich es mir einfach gemacht, ich hatte noch mein altes Autohandbuch:


Die Seiten habe ich rausgeworfen und nur Feststeller und Seitentrenner behalten. Das Cover habe ich einfach gehalten, weil ich festgestellt habe, dass alles aufwändigere sich gerne verabschiedet, wenn man das Album oft in die Hand nimmt.




Das VW-Zeichen verdeckt nun ein kleiner Eisbär und diverse Stanzteile, die noch vom GLÜCKsworkshop von Silke und Bella letztes Jahr übrig waren.

Die Seitentrenner geben dem Album seine Einteilung in Winter, Frühling, Sommer, Herbst und Advent und wurden den Jahreszeiten entsprechend gestaltet.

Um das Winterglück festzuhalten habe ich mir bereits 3 Innenseiten dekoriert, zunächst noch etwas spartanisch, da ich ja erst einmal schauen muss, wie viel ich schreibe und wie viel Platz ich dafür brauche.


Bei Bedarf kann ich ja dank der Ringmechanik auch noch ein paar Seiten einfügen. Ich bin gespannt, wie mich das Büchlein das Jahr hindurch begleiten wird. Immerhin habe ich es schon geschafft, das Winterglück mit einigen schönen Momenten zu füllen.

Die Frühjahrsseiten zeige ich euch dann im März.

Montag, 16. Januar 2017

Winter-Challenge 9

Noch eine schöne Verwendung für die Tim Holtz Edgelits. So schnell entstehen aus 2 Depot-Tüten schöne Windlichter. Und das Glitzer, das ich schon ewig nicht mehr benutzt habe, kam auch mal wieder zum Einsatz. Das war dann der letzte Beitrag zu meiner eigenen kleinen Winterstanzen und Embossingfolder-Challenge.

Sonntag, 15. Januar 2017

Winter-Challenge 8

Noch so eine Tim Holtz-Embossing Folder Leiche. Bestimmt gibt es bei dir auch so Leichen im Keller und vielleicht hast du ja Lust bekommen, die jetzt auch mal wieder rauszukramen und zu verwenden. Dann lass es mich wissen! :-)


Heute passen die Kärtchen wunderbar zur BaLiSaChallenge: Winter und silber. Als hätte ich es die Woche geahnt!:-D

Samstag, 14. Januar 2017

Winter-Challenge 7

Schneeflocke mit ein bisschen Glitzer hinterlegt für eine winterliche Geburtstagskarte.

Freitag, 13. Januar 2017

Winter-Challenge 6

Und schon ist wieder Freitag!
Ich leibe Schneemänner einfach. Hier habe ich mal (fast) all meine Schneemannstanzen kombiniert.

Donnerstag, 12. Januar 2017

Winter-Challenge 5

Hier mal Stampin Up Embossing-Folder mit Alexandra Renke- und Gummiapan-Stanzen kombiniert. Ganz in weiß.

Mittwoch, 11. Januar 2017

Winter-Challenge 4

Diese Tim Hozu Snow Flurries Edgelits hatte ich auch noch nie verwendet. Einfach keine Ideen dazu. Nach ein bisschen googeln, was man mit den Edgelits so machen könnte, entstand dann diese Karte:

Dienstag, 10. Januar 2017

Winter Challenge 3

Diesen länglichen Embosingfolder mit Schneeflocken von Tim Holtz habe ich bisher auch noch nicht benutzt. Die Schriften sind aus Stampin Up Stempelsets, ebenfalls noch unbenutzt gewesen. Vielleicht sollte ich nächste Woche mal den winterlichen Stempeln zu Leibe rücken! :-D
Da gibts auch einige Regalleichen.

Montag, 9. Januar 2017

Winter-Challenge 2

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche. Nach 2 Wochen Ferien heißt es auch für mich, dass ich mal wieder Arbeiten muss. Vom Basteln allein kann man ja leider nicht leben.

Sonntag, 8. Januar 2017

Winter-Challenge

Zack ist Weihnachten rum, sieht man überall Blümchen, Schmetterlinge, Osterhasen - dabei ist mir noch gar nicht nach Frühling zumute. Besonders wo jetzt zum ersten Mal seit 3 Jahren bei uns Schnee liegt.

Da kam mir die Schneeflöckchen-Challenge von NSS gerade recht. Als ich so durch meine Sachen kruschte stellte ich fest, dass ich so viele unbenutzte Winter-Sachen besitze.

Vor allem die Tim Holtz Sachen, Embossing-Folder und Stanzen, die ich vor vielen, vielen Jahren zu meiner Big Shot dazu geschenkt bekam, führen ein trauriges, einsames Leben am Boden meiner Schachtel.

Eigentlich sehr schade. Also machte ich mir am Samstagabend meine eigene kleine Challenge: Mal mit all den unbenutzten Stanzen und Embossing-Foldern was zu basteln. Die Ergebnisse seht ihr im Lauf der nächsten Woche hier auf meinem Blog. Nicht jedes Ergebnis gefällt mir zu 100%, aber immerhin habe ich die Sachen jetzt mal benutzt. Und der Wahnsinn, was im Laufe eines einzigen Abends so alles entstehen kann.


Heuzte beginnen wir also mit diesen Karten. Den Embossing-Folder fand ich mal so schön (und außerdem war er reduziert ;-) ), aber leider ist er sehr groß und ich tu mir schwer den irgendwie auf einer Karte zu integrieren.



2017 wird....

Die Satzfragmente sind von Julia:


1 2017 wird...kein Schaltjahr.
2 Das neue Jahr begann...überraschenderweise am 1. Januar
3 Ich freue mich auf...die Ferien.
4 Ich freue mich weniger auf...die Zeit zwischen den Ferien.
5 Ein erstes Mal in 2017...werde ich kein Grundschulkind mehr daheim haben.
6 Wünsche, die ich mir erfüllen werde...mit der Tochter nach London fliegen.
7 Das möchte ich neu lernen...Französisch. (Möchte...nicht werde...Wunschdenken halt)
8 Das bleibt...hoffentlich viele entspannte Bastelabende mit einer tollen Serie auf Netflix.
9 Meine Urlaubspläne...reichen bis 2050.
10 Das werde ich in 2017 (ver)ändern...Änderungen überfallen mich auch ohne mein Zutun.
11 Was ich in 2017 mal jemandem sagen werde...Danke!
12 Ein Projekt für das neue Jahr...Project Life weitermachen.
13 Mein Motto oder weise Worte für 2017...Ich habe nicht alles was ich mir wünsche, aber liebe alles was ich habe und bin dankbar für diesen Reichtum.
14 Das Jahr 2017 als Farbe...silber
15 Ein Lied(text), der zum neuen Jahr passt...I would walk 500 miles (Aber nur weil ich sonst keinen einzigen Liedtext kenne)
16 Was ich 2017 lesen werde ...Bücher, jede Menge Bücher! Und grausliche Aufsätze meiner Schüler.
17 Das nehme ich an Gedanken/ Inspirationen/ Ideen aus 2016 mit... wer bastelt lebt glücklicher.

Samstag, 7. Januar 2017

Nochmal Weihnachtspost

Als ich gestern nach den Weihnachtsferien nach Hause kamen, haben wie erwartet noch ein paar Karten auf mich gewartet.


Das tolle Leporello hinten kennt ihr sicher schon von Renate.

Dann kommt Teresa, eine Karte von der Schule und von Eva.

In der vorderen Reihe geht es weiter mit Sabine, Sonja und Daniela.

Vielen lieben Dank euch allen. Es ist immer wieder schön zu sehen, was andere so gewerkelt haben.

Freitag, 6. Januar 2017

Kreativwichteln

Das Päckchen von Steffis Kreativwichteln hatte es auch vor Weihnachten nicht mehr bis zu mir geschafft. Dafür habe ich mich jetzt im neuen Jahr umso mehr darüber freuen dürfen. Die Farben sind schon richtig schön knallig und machen gute Laune auf Frühling und Sommer. Und Valentinsstimmung kommt dabei auch schon auf.


Vielen lieben Dank, Veronika!

Mittwoch, 4. Januar 2017

Montag, 2. Januar 2017

Neujahrswünsche für Schwarzseher


Manchmal belästige ich meine Umwelt mit meinem schrägen, schwarzen Humor und so gab es zu Neujahr nicht nur die Glücksschweinchen von gestern sondern auch für jeden einen Pechkeks (Glückskeks kann ja jeder).


Ich finde die einfach zu herrlich!


In jedem Pechkeks steckt ein toller Spruch um dir den Tag zu vermiesen.
Wenn das Jahr so startet, kann es ja nur besser werden, oder? :-D

In meinem Pechkeks steckte dann auch glatt der optimale Spruch für mich :-D



Sonntag, 1. Januar 2017

Prost Neujahr!

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht. Ich wünsche euch ein gesegnetes Jahr 2017, und SAUviel Glück für das nächste Jahr. Da ich den Dezember ziemlich angeschlagen verbracht habe wünsche ich mir - und euch natürlich auch - viel Gesundheit in diesem Jahr.