Donnerstag, 23. März 2017

Grellpink

Überall auf den Blogs liest man wie toll und einfach es klappt, die Eierkartons einzufärben. Dachte ich mir, probier ich es auch mal. Also glutrote Stempelfarbe genommen, gespritzt - und grellpinke Karton bekommen.

Kann ja nicht sein, dachte ich mir. Tutorial also nochmal angeschaut - dankenswerterweise gibt es ja dafür immer diese Videos in denen man in den ersten 10 Minuten schön manikürte Fingernägel bewundern darf, bevor es dann endlich los geht - nochmal gespritzt, und was soll ich sagen? Noch ein grellpinkes Kartönchen bekommen.

Die mussten jetzt also auch irgendwie verziert werden um an Ostern unters Volk gebracht zu werden.



Kommentare:

  1. Guten Morgen Eliza,
    Du beruhigst mich. Bei mir klappt es oft auch nicht, obwohl es immer heißt: gar nicht schwer.
    Dein Ergebnis ist trotzdem schön geworden. An Ostern gibt es bestimmt genug Abnehmer/innen für die pinke Eierschachtel.
    Ganz Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, dann sind wir wenigstens nicht allein :-D

      Löschen
  2. Die sehen doch gut aus!!! Soooo pinkig finde ich sie gar n nicht. Aber vielleicht sehen sie in Natura etwas anders aus als auf meinem Bildschirm.
    LG Flo

    AntwortenLöschen