Dienstag, 17. Januar 2017

Ein bisschen Glück

Silke erzählte hier von ihrer Idee das Glück im neuen Jahr zu sammeln. Ich habe das schon öfter gemacht, dazu aber meist einfach einen übrig gebliebenen Lehrerkalender benutzt und jeden Tag eingetragen, was an dem Tag schön war.

Diesmal habe ich mich von SIlke inspirieren lassen, und auch ein GLÜCKsalbum im Miniformat gewerkelt. Bei der Hülle habe ich es mir einfach gemacht, ich hatte noch mein altes Autohandbuch:


Die Seiten habe ich rausgeworfen und nur Feststeller und Seitentrenner behalten. Das Cover habe ich einfach gehalten, weil ich festgestellt habe, dass alles aufwändigere sich gerne verabschiedet, wenn man das Album oft in die Hand nimmt.




Das VW-Zeichen verdeckt nun ein kleiner Eisbär und diverse Stanzteile, die noch vom GLÜCKsworkshop von Silke und Bella letztes Jahr übrig waren.

Die Seitentrenner geben dem Album seine Einteilung in Winter, Frühling, Sommer, Herbst und Advent und wurden den Jahreszeiten entsprechend gestaltet.

Um das Winterglück festzuhalten habe ich mir bereits 3 Innenseiten dekoriert, zunächst noch etwas spartanisch, da ich ja erst einmal schauen muss, wie viel ich schreibe und wie viel Platz ich dafür brauche.


Bei Bedarf kann ich ja dank der Ringmechanik auch noch ein paar Seiten einfügen. Ich bin gespannt, wie mich das Büchlein das Jahr hindurch begleiten wird. Immerhin habe ich es schon geschafft, das Winterglück mit einigen schönen Momenten zu füllen.

Die Frühjahrsseiten zeige ich euch dann im März.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee und dazu noch upcycling. Toll.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Upcylcling vom Feinsten ;-)
    Kreative Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eliza

    Da hast du dir ein edles Teil zurecht gemacht... sieht ganz toll aus. Viel Freude beim füllen...

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ne tolle Weiterverwendung!
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eliza,
    Dein Glücksalbum ist perfekt...ich freue mich schon, auf die weitere Umsetzung..
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Schön umgesetzt. Und klasse Idee, einfach ein altes Buch dafür zu nehmen :)
    Bin gespannt auf die weiteren Seiten und wünsche Dir viel Freude dabei.
    Danke auch für die Inspiration :)
    LG Manuela

    AntwortenLöschen